Anfrage „Platzgestaltung hinterer Vierherrenplatz / Hans Küng Platz“

Anfrage von Fabrizio Misticoni, Vorstandsmitglied Grüne Sursee an die Gemeindeversammlung der Stadt Sursee:

Mit der Fertigstellung des Pfarreizentrums sowie des benachbarten Wohn & Gewerbegebäude wurde auch der Platz dazwischen, vormals „hinterer Vierherrenplatz“ neu „Hans Küng Platz“ offiziell eröffnet. Der Platz präsentiert sich aktuell als asphaltierte & versiegelte Fläche, in Anbetracht der fortschreitenden Bodenversiegelung und den daraus folgenden Auswirkungen auf das Stadtklima, insbesondere im Sommer, bitte ich den Stadtrat um die Beantwortung der folgenden Fragen zuhanden der nächsten Gemeindeversammlung vom Montag 18. Oktober 2021:

-Welche alternativen Gestaltungsmöglichkeiten zur grossflächigen Asphaltierung wurden geprüft?

-Welche Kriterien waren ausschlaggebend für den Entscheid zur vorliegenden Platzgestaltung?

-Wie war die „Baukommission Vierherrenplatzgestaltung“ in den Entscheid eingebunden und wie stellt(e) sich die Kommission zum Entscheid, bzw. zur vorliegenden Gestaltung?

-Wie bewertet der Stadtrat die Lebensqualität, die Aufenthaltsqualität auf dem neu gestalteten Platz, sowie auf den grossen Plätzen in Sursee allgemein?

-Wie beurteilt der Stadtrat die Entwicklung des Stadtklimas (erhöhte Luft- und Oberflächentemperaturen sowie veränderte Wind- und Niederschlagsverhältnisse) in Sursee?

-Welche Massnahmen zur Verbesserung des Stadtklimas sind geplant und welche werden in nächster Zeit umgesetzt?